Ur-Fleisch. Gelebt statt produziert.

 

Fleisch ist billig geworden, überall und jederzeit erhältlich. Für uns ist Fleisch aber keine Massenware, sondern eher ein Luxusgut. Für das man sich bewusst entscheidet, anstatt es im Vorbeigehen in den Einkaufswagen fallen zu lassen. Für das man gerne etwas mehr ausgibt, weil man weiß, was man bekommt: Ur-Fleisch, das gelebt hat und nicht produziert wurde. Gezüchtet auf einem Selbstversorgerhof von zwei jungen Tierfreunden, die Fleisch essen. Und das nicht länger als Widerspruch sehen wollen.